Sonntag, 15. Februar 2015

Sonne, Mord und Sterne

ZDF und Mark Bourdillon
 

Inspector Barnaby - Sonne, Mord und Sterne (Written In The Stars)

Während einer Sonnenfinsternis wird ein Mitglied der Astrologischen Gesellschaft erschlagen, später zwei seiner Kollegen. Barnaby und Jones ermitteln im Milieu und decken Neid, akademische und außerakademische Intrigen auf. In Midsomer Stanton wird der leidenschaftliche Hobby-Astronom Jeremy Harper mit einem Meteoriten erschlagen. Er hatte sich für die Erhaltung von Moonstone Ridge eingesetzt, einer bronzezeitlichen Kultstätte. Deshalb hatte er kurz vor seinem Tod heftig mit dem Leiter des Observatoriums der Universität, Lawrence Janson, gestritten. Janson will mit Sponsorengeldern einer Solar-Energie-Firma auf dem Gelände ein modernes Observatorium bauen lassen. Gemeinsam mit der Studentin Gagan Dutta und dem Installateur Peter Groves hatte Jeremy hinter Jansons Rücken an astronomischen Theorien gearbeitet. 
Die im Dorf belächelte Wahrsagerin Mags Dormer will Jeremys Tod vorausgesagt haben. Sie macht antike Energien dafür verantwortlich, dass vor einigen Jahren Jeremys Schwägerin hier tot aufgefunden wurde. Da werden aus dem Museum bronzezeitliche Kostbarkeiten gestohlen, ein Speer und die berühmte Mondstein-Scheibe. Mit dem Speer wird der Installateur Peter Groves ermordet, mit der Steinscheibe George, Mags Ehemann. Wird die hochbegabte Astronomin Gagan die nächste sein? In ihrer Angst bittet sie Barnaby um Hilfe. Dann aber verschwindet sie spurlos. 

Darsteller: Neil Dudgeon (Inspector Barnaby), Jason Hughes (Sergeant Ben Jones), Fiona Dolman (Sarah Barnaby), Maureen Lipman (Mags Dormer), Soraya Radford (Gagan Dutta), Barnaby Kay (Adrian Sharp), Harry Hadden-Paton (Lawrence Janson), Kenny Ireland (George Dormer), Ace Bhatti (Harry Dutta), Clare Calbraith (Catrina Harper)

Staffel 15, Folge 3 (90 Min.)
(Text: ZDF)
Deutsche Erstausstrahlung: So 15.02.2015 ZDF
Original-Erstausstrahlung: Di 25.09.2012 itv

Sonntag, 1. Februar 2015

Ein Mörder kommt nach Hause

ZDF und Mark Bourdillon

Inspector Barnaby - Ein Mörder kommt nach Hause (Murder Of Innocence)

Gezeichnet, aber nicht gebrochen kehrt Grady Felton nach vielen Jahren aus dem Gefängnis in sein verwahrlostes Cottage zurück. Die Nachbarn laufen Sturm und beschweren sich vergeblich bei der Polizei. Grady hat wegen Mordes an dem jungen Daniel Denning gesessen, obwohl er bis zum Schluss seine Unschuld beteuert hat. Jones hat die Ermitttlungen seinerzeit miterlebt. Seine Sympathien liegen auf Seiten der Familie des ermordeten Daniel, bei dessen autoritärem Vater Ted, dem Besitzer von Binswell Estate, der Schwester Deirdre, Daniels Freundin Mandy Gideon und ihren Söhnen Will und Kyle, Daniels Freunden. Der Sergeant kennt die Liste derjenigen, denen Grady seinerzeit Rache geschworen hat. Und tatsächlich sterben die ersten beiden dort Genannten eines gewaltsamen Todes: Gradys fauler Pflichtverteidiger Giles Harrison sowie ein weiterer Anwalt. Diesmal sind es die privaten Angelegenheiten der Ermittler, die auf unterschiedliche Weise zu den Ermittlungen beitragen: Barnabys Fitness-Bemühungen auf Betreiben seiner Ehefrau Sarah und Jones’ Flirt mit der Feuerwehrfrau Susie. 

Darsteller: Neil Dudgeon (Inspector Barnaby), Jason Hughes (Sergeant Ben Jones), Fiona Dolman (Sarah Barnaby), Ian Redford (Ted Denning), Lisa Dillon (Deirdre Denning), Sam Callis (Will Gideon), Rupert Hill (Kyle Gideon), Tamzin Malleson (Kate Wilding), Sharon Duce (Mandy Gideon), Jamie Michie (Gareth Dunbar), Jack Pierce (Grady Felton), Georgia Mackenzie (Susie Bellingham), Dylan Brown (Fred Burns), Julie Teal (Prosecuting Counsel), Kate Bowes Renna (Defence Counsel), Amanda Wright (Police Instructor), Christopher Mellows (Giles Harrison), Mark Armstrong (PC), Joseph Scatley (Young Daniel), Katie Buchholtz (Young Deirdre), Matthew Hopkinson (Young Grady), Helen Evans (Policewoman), Mick Slaney (Reporter), Lee Asquith-Coe (Causton CID Officer), Pablo Bubar (Young Policeman)

Staffel 15, Folge 2 (90 Min.)
(Text: ZDF)
Deutsche Erstausstrahlung: So 01.02.2015 ZDF
Original-Erstausstrahlung: Mi 21.03.2012 itv

Sonntag, 25. Januar 2015

Du bist tot!

Inspector Barnaby - Du bist tot! (The Dark Rider)

Der alte Bentham DeQuetteville will einen kopflosen Reiter auf einem Schimmel gesehen haben, bevor er vom Dach des Herrenhauses Quitewell gestoßen wird. Mehr als für den Mord an ihrem Sippenältesten interessieren sich Benthams adlige Angehörige für das Reenactment einer Schlacht der königstreuen Vorfahren aus dem 17. Jahrhundert gegen Oliver Cromwell. Alljährlich bringt das Spektakel dringend benötigtes Geld ein. Nachbar Harry Fleetwood, ein reicher Kaffee-Importeur und Nachfahre von Anhängern Cromwells, hasst das Spektakel – einerseits wegen des Lärms und mehr noch wegen der Geschichtsfälschung: In der Schlacht der DeQuettevilles siegen nämlich die Königstreuen. Harrys Frau Sasha heuert diesmal sogar eine Soldatentruppe an, um die Schlacht historisch korrekt für die Cromwell-Partei zu entscheiden. Den Mord an Bentham, später an Sir Ludo und dessen arrogantem Sohn Julian, jeweils in Verbindung mit dem Auftreten des kopflosen Reiters, traut Barnaby Sasha allerdings nicht zu. Aber ihre nachdrückliche Befragung führt den Inspector immerhin zum Schimmel des Kopflosen und auf den Grund einer diabolisch eingefädelten Intrige.  

Darsteller: Neil Dudgeon (Inspector Barnaby), Jason Hughes (Sergeant Ben Jones), Fiona Dolman (Sarah Barnaby), James Callis (Toby & Julian DeQuetteville), Kerry Fox (Betty DeQuetteville), Paul Ritter (Harry Fleetwood), Natalie Mendoza (Sasha Fleetwood)

Staffel 15, Folge 1 (90 Min.)
(Text & Sceenshot: ZDF)
Deutsche Erstausstrahlung: So 25.01.2015 ZDF
Original-Erstausstrahlung: Mi 01.02.2012 itv

Sonntag, 18. Januar 2015

Die Vögel

Inspector Barnaby - Die Vögel (A Rare Bird)

Als Ralph Ford in der Sitzung der ornithologischen Gesellschaft behauptet, er habe den Blaustirn-Wiedehopf beobachtet, glaubt ihm das niemand, am wenigsten der Vorsitzende Patrick Morgan. Am nächsten Morgen wird Patrick ertränkt, das Gesicht in ein Vogelfangnetz gewickelt. Seine Witwe Nina, ehemals russische Primaballerina, ist schwanger. Patrick hatte ihr wiederholt Untreue vorgeworfen. Erst als der Dorfarzt Ian Markham erschlagen wird, das Gesicht ebenfalls in ein Netz gewickelt, gesteht Nina dem Inspector, von ihm, Markham, schwanger zu sein. Einen unerwarteten Helfer findet Barnaby in Tim Whitley, einem eher unscheinbaren Mitglied der Hobby-Ornithologen. Tim hat sich mit einem umfangreichen Equipment auf nächtliche Vogelstimmen spezialisiert und hat zufällig Patricks Todesschrei sowie den Glockenschlag der Dorfkirche aufgezeichnet. Den entscheidenden Hinweis aber steuert Barnabys Ehefrau Sarah bei. Anlässlich der Einladung zum alljährlichen Tanzabend von Ninas Ballettschule surft sie im Internet durch die Berichte aus Ninas Vergangenheit. Auf einem Foto von Ninas legendärem Auftritt in Tschaikowskys Schwanensee erkennt Barnaby ein bekanntes Gesicht. Schlagartig wird ihm sowohl die finstere Obsession hinter den Morden bewusst als auch die Lebensgefahr, in der Nina Morgen schwebt. 

Darsteller: Neil Dudgeon (Inspector Barnaby), Jason Hughes (Sergeant Ben Jones), Fiona Dolman (Sarah Barnaby), Tamzin Malleson (Kate Wilding), Genevieve O'Reilly (Nina Morgan), Paul Bigley (Tim Whitley), James Dreyfus (Ralph Ford), Allan Corduner (Michael Hipsman)

Staffel 14, Folge 8 (90 Min.)
(Text & Screenshot: ZDF)
Deutsche Erstausstrahlung: So 18.01.2015 ZDF
Original-Erstausstrahlung: Mi 11.01.2012 ITV

Sonntag, 11. Januar 2015

Vier Bräute für Christus

 Inspector Barnaby - Vier Bräute für Christus (A Sacred Trust)

Jugendliche nutzen den Klostergarten für ihre Dates und werfen Glasfenster kaputt. Aber die auf ganze vier Nonnen zusammengeschrumpfte Belegschaft des Klosters Midsomer Príory verzichtet auf eine Anzeige. Erst als die Oberin, Mutter Thomas Aquinas, erdrosselt aufgefunden wird, erhalten Barnaby und Jones Zutritt, wenn auch nur außerhalb der vielen, über den Tag verteilten Gebetsstunden. Eine alte Abmachung des Landbesitzers Sir Anthony Vertue spricht dem Orden das Kloster zu, solange er existiert. Mutter Julian und Mutter Jerome, an den Rollstuhl gebunden, sind daher froh, mit der jungen Catherine eine Novizin aufnehmen zu können. Sie sind entsetzt, als ihre finanzielle Reserve, ein silbernes Altar-Geschirr, aus dem Safe verschwindet. Das gibt Vater Behan Oberwasser. Der Kaplan des Klosters will schon lange sanieren und modernisieren. In Verdacht gerät Behan durch seinen Kontakt mit Duncan Hendred, dem einzigen Sohn des reichen Matthew Hendred. Duncan und eine Freundin wurden beim Sex von einer Nonne aufgescheucht. Duncan verlor dabei den Kopf und seine Hose samt Papieren. Da wird das Silber in einem Antiquitätengeschäft gefunden, angeblich von Mutter Thomas persönlich am Tag ihres Todes verkauft. Am nächsten Tag wird Behan ermordet. Der Schlüssel zu diesem Fall liegt in der Jugend von Mutter Thomas – und in Afrika.

Staffel 14, Folge 7 (90 Min.)
(Text & Screenshot: ZDF)
Deutsche Erstausstrahlung: So 11.01.2015 ZDF
Original-Erstausstrahlung: Mi 26.10.2011 ITV

Sonntag, 4. Januar 2015

Das Biest muss sterben

Inspector Barnaby - Das Biest muss sterben (The Night Of The Stag)

Prediger Norman Grigor, ehemals schwer trunksüchtig, wird samt seinem Mäßigkeitsverein ausgelacht, als er auf dem Apfelweinfest in Midsomer Abbas den Dörflern die Lust am Trinken nehmen will. Auch Barnaby und Jones lassen es sich schmecken. Doch dann muss der Inspector sich übergeben – im Weinfass schwimmt die Leiche des Steuerfahnders Peter Slim. Laut der Pathologin Kate Wilding starb er an rätselhaft vielen Knochenbrüchen – wie von einem Riesen geschüttelt. Apfelbauer und Schnapsbrenner Silas Trout ist ein Riese, aber er hat kein Motiv. Die Detektive ermitteln, dass der Tote heimlich mit Esme Baker verheiratet war. Ihre Mutter, die Hundezüchterin Chloe Baker, durfte von der Mesalliance mit dem schmächtigen Bürokraten nichts wissen. Reverend Grigor, der die beiden getraut hat, wird in seiner Kirche ermordet. Die Spur zum Täter führt in das wüste Treiben nach einem alten Ritus, den der Pub-Besitzer Samuel Quested wiederaufleben lässt: Die Männer von Abbas steigen stark alkoholisiert über den Hügel ins Nachbardorf Herne, um die dortigen Frauen zu verführen, mit grobem Nachdruck. Barnaby und Jones machen sich eiligst auf den Weg, um Schlimmes zu verhüten. Zu Fuß. Denn jemand hat die Reifen ihres Dienstwagens zerstochen.  

Darsteller: Neil Dudgeon (Inspector Barnaby), Jason Hughes (Sergeant Ben Jones), Fiona Dolman (Sarah Barnaby), Tamzin Malleson (Kate Wilding), Warren Clarke (Samuel Quested), Greg Hicks (Reverend Norman Grigor), Eleanor Yates (Alice Quested), Francis Magee (Smudgepot), Denise Black (Chloe Baker)
 
Staffel 14, Folge 6 (90 Min.)
(Text & Screenshot: ZDF)
Deutsche Erstausstrahlung: So 04.01.2015 ZDF
Original-Erstausstrahlung: Mi 12.10.2011 ITV

Sonntag, 19. Oktober 2014

Die Druiden kommen

Inspector Barnaby - Die Druiden kommen (The Sleeper Under the Hill)

Auf einem Opfertisch in Crowcall Circle, einem uralten Steinkreis, wird ein Farmer erschlagen aufgefunden. Er wollte seinen Acker gegen den vehementen Widerstand der örtlichen New Age- Druiden umpflügen. Deren Hohepriester Ezra Canning hatte den Landwirt immerhin massiv bedroht, berichtet Sergeant Gibson, Ortspolizist und ehemaliger Schulfreund von Jones.
In der Nacht legt ein Unbekannter einen ausgeweideten Hasen auf den Opfertisch – nach Auskunft des Freizeit-Historikers Caradoc Singer zu Zeiten der Druiden eine ernste Warnung. Am nächsten Morgen liegt tatsächlich Ezras Druiden-Freundin Letizia erstochen in ihrer Wohnung.
Währenddessen kehrt Eleanor Preston, die Witwe des Farmers, von einem Ausflug mit ihrem Liebhaber Aidan Hardy zurück. Ha­ben die beiden vielleicht Preston ermordet? Sergeant Gibson tippt eher auf den Wilddieb und Kleinkriminellen Evan Jago und bringt Jones zu ihm. In dienstlichem Übereifer erschießt Gibson Evans Hund, und Jago flüchtet unter Morddrohungen in den Wald. Als Barnaby den Sergeanten Gibson nach dem Grund für seine ver­dächtige Einsatzfreude befragen will, finden er und Jones den Mann ertränkt in einer Regentonne. Offensichtlich ist Gibson nicht nur ein Opfer: Er hat Letizias Zeichnungen zu Wegen und Kult­stätten der Druiden sowie ein gestohlenes keltisches Schmuck­stück bei sich versteckt. Und dieses bringt Barnaby endlich auf die richtige Spur.

Weitere Rollen und ihre Darsteller: Trevor Gibson - Lee Ross, Evan Jago - Richard Leaf, Ezra Channing - Alan Williams, Caradoc Singer - Robert Pugh, Eleanor Preston - Claudia Harrison, Aidan Hardy - Noah Huntley und viele andere

Text & Screenshot: ZDF

Sonntag, 12. Oktober 2014

Ein Funke genügt

Inspector Barnaby - Ein Funke genügt (The Oblong Murders)

Dr. George Butler bittet Barnaby um Hilfe bei der Suche nach Laura Oliver, der Tochter seiner Freunde. Die junge Frau war Mitglied der Oblong-Sekte und ist spurlos verschwunden. Die Oblong-Leute leben ihren New-Age-Kult hinter den hohen Gittern von Malham Hall aus. Beim Eintritt in die Gemeinschaft geben die Mitglieder viele ihrer Persönlichkeitsrechte ab.
Barnaby schleust seinen Sergeanten Jones in einen der Anfän­ger-Kurse dort ein, incognito. Gleich zwei Frauen finden Gefallen an ihm: die draufgängerische Blaze, die ihn überredet, das Zim­mer von Dominic, der charismatischen Führungspersönlichkeit, auszuspionieren. Und Ruth verliebt sich in ihn. Sie hat ihr ganzes Erbe an die Oblong-Foundation verschenkt, nachdem ihre Eltern bei der Gas-Explosion ihres Motorbootes umgekommen waren.
Während Barnaby sich im örtlichen Pub von Paddy und Claire Powell die wildesten Gerüchte über das Unglück von damals an­hört, geraten Blaze und Jones in Gefahr: Die Finanz-Chefin von Oblong, Freddie, kommt von einer Reise nach London mit der Information zurück, dass Blaze eine investigative Journalistin ist. Die wiederum sucht den Zorn der Gemeinschaft von sich auf Jones zu lenken, den sie als Polizisten enttarnt. Als auch noch Laura Oliver plötzlich wiederauftaucht und aufschlussreiche De­tails über Freddie und Dominic mitbringt, geschieht mitten im Getümmel ein weiterer Mord. 

Weitere Rollen und ihre Darsteller: Dominic Segal - Paul Hilton, Blaze Leadbetter - Christine Bottomley, Ruth Lambert - Charity Wakefield, Paddy Powell - Kevin Doyle, Claire Powell - Holly Aird, Freddie Raft - Josephine Butler, Laura Oliver - Elizabeth Crarer und viele andere

Text & Screenshot: ZDF

Sonntag, 5. Oktober 2014

Gesegnet sei die Braut


Inspector Barnaby - Gesegnet sei die Braut (Echoes Of The Dead)

Die junge Dianne Price wird in ihrer Badewanne ertränkt, geschmückt wie eine Braut. Ihr Ex-Freund hat ein Alibi, aber der billige Brautstrauß in den Händen der Toten führt zu dem schüchternen Tankstellenbesitzer Malcom Merryman, der völlig unter der Fuchtel seiner Eltern steht. Bevor noch Diannes verängstigte Mitbewohnerin Jo zu ihrer Freundin Fran ziehen kann, wird auch Fran ermordet. Der alte Bahnwärter Frank Bertram findet ihre Leiche zerstückelt und mit Konfetti bestreut in einem Weidenkorb. Auf dem Heimweg vom Pub findet Malcolm das elterliche Auto wie zur Hochzeit geschmückt und drinnen vor dem Fernseher seine Eltern – erwürgt, mit grotesk geschminkten Lippen. Das Brautmotiv taucht auch bei anderen Dorfbewohnern auf, zum Beispiel bei Pub-Besitzer Matt Rowntree, den seine Frau Nikki im Brautdress erotisch auf Touren bringt, sowie bei dem Lehrer David Orchard, der sich wegen der Mord-Serie vor der Ankunft seiner Verlobten Sorgen macht. Barnaby nimmt sich Diannes und Jos ältlichen Vermieter Bernard Flack vor. Aber er kann ihm nur nachweisen, dass er seine attraktiven Mieterinnen durch den Entlüftungsschacht des Badezimmers beobachtet hat. Kaum hat die Polizei Flack verlassen, da hört Jo in ihrer Wohnung schwere Schritte auf der Treppe. Der Besucher pfeift „Hier kommt die Braut“. 

Weitere Rollen und ihre Darsteller: Jo Starling - Sarah Smart, Bernard Flack - Ron Cook, David Orchard - Adrien Rawlins, Malcom Merryman - Andrew Buckley, Fran Carter - Daisy Haggard und viele andere

(Text & Screenshot: ZDF)

Sonntag, 28. September 2014

Mr. Bingham ist nicht zu sprechen

Inspector Barnaby - Mr. Bingham ist nicht zu sprechen (Dark Secrets)

Gerry Dawkins, ein Mitarbeiter der Sozialdienste von Causton, wird bei den Binghams gar nicht erst vorgelassen und in der Künstlerkolonie von Maggie Stenton und ihren Freunden unter Gelächter in den Dorfteich geworfen. Am nächsten Morgen ist er tot, ermordet. Kurz zuvor hat er in seinem Büro eine Mondkarte ausgedruckt.

Maggies Sohn Ben arbeitet auf der Pferdefarm seiner Tante Selina. Ben muss Selina auch sexuell zu Diensten sein, verlobt sich aber heimlich mit ihrer Tochter Verity. Als Verity gesteht, Ben heiraten zu wollen, sucht Selina wutentbrannt Bens Mutter Maggie auf, die Künstlerin und Pferdeflüsterin. Obwohl die Stantons Maggies Gabe, mit schwierigen und kranken Pferden umzugehen, gern in Anspruch nehmen, zerschlitzt Selina in ihrer Wut Maggies Gemälde.

Endlich verschafft sich Barnaby Zugang zu den Binghams in ihrem Herrenhaus. Das alte Ehepaar hat sich völlig von der Welt abgeschottet. Beide sind nie darüber hinweggekommen, dass ihre ältere Tochter und ihr Sohn in den 60er Jahren nach einem schweren Familienstreit bei einem Autounfall ertrunken sind. Barnaby ahnt, dass der Grund für diesen Familienstreit der Schlüssel für die Aufklärung des Mordes an Gerry Dawkins ist. Doch ehe er mit ihr unter vier Augen sprechen kann, wird Mary Bingham von einer fünf Meter hohen Säule mit Zeitungen erschlagen. Und der altersverwirrte William Bingham ist Barnaby keine große Hilfe.

Hilfe kommt von einer ganz anderen Seite. Neils Frau Sarah, die neue Direktorin der Gesamtschule in Causton, muss sich mit ihrer Stellvertreterin Josie Parker zusammenraufen. Josie Parker hat Einiges zu verbergen, aber sie ist eine Fundgrube für regionalen Klatsch.

Krimireihe, Großbritannien, 2010
Länge: 90 min. 
Regie: Simon Langton
Drehbuch: Michael Aitkens
Kamera: James Moss
Musik: Jim Parker

Darsteller: Inspector Barnaby - Neil Dudgeon, Sergeant Ben Jones - Jason Hughes, Dr. George Bullard - Barry Jackson, Sarah Barnaby - Fiona Dolman, William Bingham - Edward Fox, Selina Stanton - Beth Goddard - u.a.

Text & Screenshot: ZDF