Sonntag, 19. Oktober 2014

Die Druiden kommen

Foto: ZDF/Mark Bourdillon

Inspector Barnaby - Die Druiden kommen (The Sleeper Under the Hill)

Auf einem Opfertisch in Crowcall Circle, einem uralten Steinkreis, wird ein Farmer erschlagen aufgefunden. Er wollte seinen Acker gegen den vehementen Widerstand der örtlichen New Age- Druiden umpflügen. Deren Hohepriester Ezra Canning hatte den Landwirt immerhin massiv bedroht, berichtet Sergeant Gibson, Ortspolizist und ehemaliger Schulfreund von Jones.
In der Nacht legt ein Unbekannter einen ausgeweideten Hasen auf den Opfertisch – nach Auskunft des Freizeit-Historikers Caradoc Singer zu Zeiten der Druiden eine ernste Warnung. Am nächsten Morgen liegt tatsächlich Ezras Druiden-Freundin Letizia erstochen in ihrer Wohnung.
Währenddessen kehrt Eleanor Preston, die Witwe des Farmers, von einem Ausflug mit ihrem Liebhaber Aidan Hardy zurück. Ha­ben die beiden vielleicht Preston ermordet? Sergeant Gibson tippt eher auf den Wilddieb und Kleinkriminellen Evan Jago und bringt Jones zu ihm. In dienstlichem Übereifer erschießt Gibson Evans Hund, und Jago flüchtet unter Morddrohungen in den Wald. Als Barnaby den Sergeanten Gibson nach dem Grund für seine ver­dächtige Einsatzfreude befragen will, finden er und Jones den Mann ertränkt in einer Regentonne. Offensichtlich ist Gibson nicht nur ein Opfer: Er hat Letizias Zeichnungen zu Wegen und Kult­stätten der Druiden sowie ein gestohlenes keltisches Schmuck­stück bei sich versteckt. Und dieses bringt Barnaby endlich auf die richtige Spur.

Foto: ZDF/Mark Bourdillon

Großbritannien 2011
Musik: Jim Parker
Kamera: Colin Munn
Drehbuch: David Lawrence
Regie: Nick Laughland

Darsteller: Inspector Barnaby - Neil Dudgeon, Sergeant Ben Jones - Jason Hughes, Sarah Barnaby - Fiona Dolman, Caradoc Singer - Robert Pugh, Trevor Gibson - Lee Ross, Eleanor Preston - Claudia Harrison, Trevor Gibson - Lee Ross, Evan Jago - Richard Leaf, Ezra Channing - Alan Williams, Caradoc Singer - Robert Pugh, Eleanor Preston - Claudia Harrison, Aidan Hardy - Noah Huntley und viele andere

Text: ZDF