Sonntag, 29. Dezember 2013

Geisterwanderung

Foto: ZDF/All3Media/Mark Bourdillon

Inspector Barnaby - Geisterwanderung (The Silent Land)

Joyce Barnaby ist sich ganz sicher, nachts im Dunkeln einen Menschen angefahren zu haben. War es Gerald Ebbs? Der Leiter der örtlichen Bücherei wird jedenfalls am nächsten Morgen tot auf dem Friedhof gefunden. Gerald war besessen vom Friedhof, auf dem viele Patienten der vor 100 Jahren geschlossenen Nervenklinik liegen. Beim Floristen Adam Peach hatte Gerald oft Blumen für das Grab von Caroline Roberts gekauft. Die depressive junge Frau hatte sich 1870 im Treppenhaus der Klinik zu Tode gestürzt. Die Ruine der Klinik kommt dem umtriebigen Scharlatan Jeff Bowmaker gerade recht für seine „Geisterwanderungen“, auf denen er nächtens gegen Honorar sensationslüsterne Dorfbewohner mit Gruselgeschichten unterhält. Einige Tipps verdankt er der schönen Lokalhistorikerin Faith Kent, einer seiner Geliebten. Sie warnt ihn am Abend einer Geistertour durch die Ruine, an der auch Joyce teilnimmt, vor ihrem eifersüchtigen Ehemann Ian. Angetrunken hat er Faith geschlagen und gedroht, Jeff umzubringen. Aber es ist jemand anderer, der zur Geisterstunde ermordet wird. Und Barnaby erhält endlich den entscheidenden Hinweis, wer in March Magna mordet und warum. 

Foto: ZDF und All3Media

Großbritannien 2009 
Musik: Jim Parker
Kamera: Colin Munn
Drehbuch: Peter J. Hammond
Regie: Peter Smith


Darsteller: Inspector Barnaby - John Nettles, Sergeant Ben Jones - Jason Hughes, Joyce Barnaby - Jane Wymark, Dr. George Bullard - Barry Jackson, Cully Barnaby - Laura Howard, Jeff Bowmaker - Danny Webb, Faith Kent - Emma Fielding und andere

Text: ZDF

Sonntag, 22. Dezember 2013

Blut am Sattel

Foto: ZDF und Mark Bourdillon

Inspector Barnaby - Blut am Sattel (Blood On The Saddle)

Seit Jahren streiten die Farmer Silas Burbage sowie Vater und Sohn Fincher um ein Stück Land, genannt The Swamp. Dan Malko will es kaufen, um sich mit seiner fahrenden Kommune darauf niederzulassen. Der Streit tritt in eine tödliche Phase ein: Ein Unbekannter ermordet Vater und Sohn Fincher, die attraktive Managerin ihrer Farm, Faye Lennox sowie den Anwalt Fergal Jenner. Alle Morde sind offensichtlich den Sitten des Wilden Westens nachempfunden: Jack Fincher wird an einem Lasso zu Tode geschleift, Sohn Leo liegt tot im Sattel seines Pferdes, das die Hauptstraße entlangtrabt, erschossen mit derselben historischen Winchester wie Faye, Jenner wird mit einem Bowiemesser erstochen. Nur der alte Künstler Jude Langham wird in seiner Werkstatt zusammengeschlagen. War dies ein anderer Täter? Barnaby und Jones suchen ihren Mörder im Milieu unter den Beteiligten des Western-Festivals, das zurzeit im Dorf Ford Florey stattfindet. Die Spur ist die richtige. Im Showdown geraten Barnaby, Jones und die Witwe Susan Fincher in Lebensgefahr.

DS Ben Jones (Jason Hughes, l.), Susan Fincher (Caroline Langrishe, M.) und DCI Tom Barnaby (John Nettles, r.). - Foto: ZDF und Mark Bourdillon

Großbritannien 2009
Musik: Jim Parker
Kamera: Colin Munn
Drehbuch: David Lawrence
Regie: Richard Holthouse


Darsteller: Inspector Barnaby - John Nettles, Sergeant Ben Jones - Jason Hughes, Joyce Barnaby - Jane Wymark, Dr. George Bullard - Barry Jackson, Susan Fincher - Caroline Langrishe, Adam Burbage - Daniel Ryan, Dan Malko - Justin Avoth und andere



Text: ZDF

Sonntag, 28. Juli 2013

Köpfen ist auch keine Lösung

Foto: ZDF und Mark Bourdillon

Inspector Barnaby - Köpfen ist auch keine Lösung (The Sword Of Guillaume)

Schon lange hat Barnaby Caustons Bürgermeister David Hicks im Visier - wegen Betruges, Vorteilsnahme und einträglichen Geschäften, die die Kommune teuer zu stehen kommen. Als Hicks mit Stadtrat und interessierten Bürgern in die Partnerstadt Brighton fährt, wittert der Inspector wieder krumme Geschäfte und fährt mit. Auch der allseits verhasste Immobilienentwickler Hugh Dagleish ist dabei. Zum Vergnügen steigt Hugh an der Strandpromenade in eine Geisterbahn und kommt mit abgeschlagenem Kopf wieder heraus.

Die Mordermittlungen nimmt der Chefinspector von Brighton auf, Toms Cousin John Barnaby. Zurück in Midsomer Parva, wird die Hotel- und Boutiquenbesitzerin Jenny Russell auf die gleiche Art geköpft. Für diesen Mord gibt es immerhin einen Hauptverdächtigen, Jennys Ehemann, den sie wegen notorischer Untreue aus Haus und Geschäft geworfen hatte. Er ist in der Mordnacht in Jennys Schlafzimmer gestiegen, um Schmuck und Bargeld zu stehlen.

Aber beide Barnabys sind skeptisch. Sie suchen lieber nach einer Verbindung mit den betrügerischen Deals des Bürgermeisters. Doch es gibt auch Spuren zu Lady Matilda William, die um den Unfall, der ihren Sohn Richard in den Rollstuhl gebracht hat, offensichtlich ein Lügengewebe spinnt. Warum eigentlich?
Nach Motiven von Caroline Graham

Foto: ZDF und Mark Bourdillon


Krimireihe, Großbritannien, 2009
Länge: 90 min.
Regie: Renny Rye
Drehbuch: Michael Aitkens
Kamera: Colin Munn
Musik: Jim Parker

Darsteller: Inspector Barnaby - John Nettles, Sergeant Ben Jones - Jason Hughes, Joyce Barnaby - Jane Wymark, Dr. George Bullard - Barry Jackson, Lady Matilda William - Janet Suzman, Rev. Giles Shawcross - Mark Gatiss, Inspector John Barnaby - Neil Dudgeon - u.a.


Text: ZDF

Sonntag, 21. Juli 2013

Du musst dran glauben

Foto: ZDF und All3Media

Inspector Barnaby - Du musst dran glauben! (The Made-to-Measure Murders)

In Milton Cross ist vor zwei Jahren der Schneider Gerald Woodley bei der Gartenarbeit einem Herzinfarkt erlegen. Nun wird seine Witwe Sonia auf dem Weg zur Beichte erschlagen. Wenig später wird auch ihrem Beichtvater, Reverend Moreland, die Kehle durchschnitten.

Fast der ganze Ort gehört Lord Edward Milton; Herrenhaus, Kirche, mehrere Farmen mit Äckern gehören ihm. Er verhindert, dass Luke und Matthew, der Sohn und der Bruder des toten Gerald, den jungen Gary Soper wegen Ladendiebstahls anzeigen. Immerhin hilft Garys Mutter Katie den Woodleys oft beim Nähen aus. Er rät Barnaby, nicht auf den bösen Klatsch über Gerald zu hören. Der habe seine Sonia nicht geprügelt, sondern sei ein hochanständiger Bürger und Christ gewesen. Ein Gutmensch? Barnaby spürt, dass einige der Dorfbewohner mit ihrem Wissen über den Grundherrn hinterm Berg halten. Erst unmittelbar vor einem dritten Mord an der Farmersfrau Katie Soper gelingt es den Ermittlern, dem Dorf seine Geheimnisse zu entreißen. Danach kehren sie Milton Cross nicht sofort den Rücken. Sie liebäugeln mit einem Maßanzug, handgefertigt von Woodley & Woodley.
Nach Motiven von Caroline Graham


Foto: ZDF und All3Media

Krimireihe, Großbritannien, 2009
Länge: 90 min.
Regie: Peter Smith
Drehbuch: Andrew Payne
Kamera: Colin Munn
Musik: Jim Parker

Darsteller: Inspector Barnaby - John Nettles, Sergeant Ben Jones - Jason Hughes, Joyce Barnaby - Jane Wymark,Dr. George Bullard - Barry Jackson, Matthew Woodley - Philip Bretherton, Edward Milton - James Wilby, Morris Bingham - Richard Cordery - u.a.

Text: ZDF

Sonntag, 14. Juli 2013

Schreie in der Nacht

Foto: ZDF und Mark Bourdillon

Inspector Barnaby - Schreie in der Nacht  (The Great And The Good)

Dorfschullehrerin Connie Bishop ruft nachts um Hilfe, überzeugt, ein Einbrecher sei im Haus. Aber die Nachbarn finden niemanden, nicht einmal Spuren. Am nächsten Tag schlafwandelt Connie blutbeschmiert durch ihren Garten. Dort liegt ein toter Mann, der ihr zu Lebzeiten nachgestellt hat.
Kurze Zeit später wird dem Schlosser Laurence Mann nach einem launigen Abend mit Connie in deren Gartenhaus die Kehle durchgeschnitten. Connie hatte schwere Alpträume und ist sich nicht sicher, ob sie die Mörderin ist.
 

Connie Bishop (Nancy Carroll) - Schreie in der Nacht - Foto: ZDF und Mark Bourdillon
Zukie Richardson kommen die Zweifel an Connies Zurechnungsfähigkeit gerade recht. Die gesellschaftlich ehrgeizige Ehefrau des reichen Howard macht ihr den Vorsitz des Frobisher Night-Committee streitig. Sie will aus dem dörflichen Wohltätigkeitsball einen glamourösen Event für die Region machen.

Barnaby und Jones geraten bei ihren Mordermittlungen in ein Knäuel von sexuellen Nachstellungen, bösartigen Rivalitäten und Neid.
Nach Motiven von Caroline Graham

Justin Hooper (Bertie Carvel), Connie Bishop (Nancy Carroll) - Foto: ZDF und Mark Bourdillon


Krimireihe, Großbritannien, 2009
Länge: 95 min.
Regie: Richard Holthouse
Drehbuch: David Hoskins
Kamera: Colin Munn
Musik: Jim Parker
Buch: Theodor Dopheide 

Darsteller: Inspector Barnaby - John Nettles, Sergeant Ben Jones - Jason Hughes, Joyce Barnaby - Jane Wymark, Dr. George Bullard - Barry Jackson, Connie Bishop - Nancy Carroll, Zukie Richardson - Suzanne Burden, Justin Hooper - Bertie Carvel, Mrs. Stroud - Paola Dionisotti, Laurence Mann - Paul Kaye - u.a.

Text & Screenshot: ZDF

Sonntag, 7. Juli 2013

Über den Dächern von Chattham

Foto: ZDF und Mark Bourdillon

Inspector Barnaby - Über den Dächern von Chattham (The Creeper)

"Kletterpflanze" nennen die wohlhabenden Einwohner der Grafschaft Midsomer den Einbrecher, der sie seit Monaten beunruhigt. Barnabys Chef, Chief Constable Richard Lovell, gehört auch zu den Opfern und macht Druck.

Doch Barnaby hat den Mord am Skandal-Journalisten David Roper aufzuklären. Der hatte nach einem Streit mit dem Großunternehmer Jack Filby dessen Geburtstagsparty auf dem stattlichen Landsitz Chattham sturzbetrunken verlassen. Am nächsten Morgen wurde er im Gästehaus mit einem Kissen erstickt aufgefunden. Kurz darauf wird ein anderer Gast der Party beim Rebhuhnjagen mit dem eigenen Gewehr erschossen. Gewisse Spuren deuten auf den Einbrecher.

Aber Barnaby ist skeptisch. Ausgerechnet Lovell, sein Chef, gibt im Laufe seiner energischen Mahnungen einen wichtigen Hinweis. In der glamourösen Party-Szene von Oxford in den Achtziger Jahren liegen die Anfänge von Verwicklungen der Besitzer von Chattham und ihres Bekanntenkreises, die jetzt zum Krieg um Erbansprüche ausgewachsen sind.

Nach Motiven von Caroline Graham 

Foto: ZDF und Mark Bourdillon


Krimireihe, Großbritannien, 2009
Länge: 95 min.
Regie: Renny Rye
Drehbuch: Andrew Payne
Kamera: Colin Munn
Musik: Jim Parker

Darsteller: Inspector Barnaby - John Nettles, Sergeant Ben Jones - Jason Hughes, Joyce Barnaby - Jane Wymark, Dr. George Bullard - Barry Jackson, Isabell Chettham - Jenny Agutter, David Roper - Rik Mayall, Tallis Filby - Nathalie Cox - u.a.

Text & Screenshot: ZDF

Sonntag, 30. Juni 2013

Böse kleine Welt

Foto: ZDF und Mark Bourdillon

Inspector Barnaby - Böse kleine Welt (Small Mercies)

Große Aufregung im verschlafenen Nest Midsomer Worthy: Im Miniaturdorf, der örtlichen Sehenswürdigkeit, liegt ein junger Mann, an den Boden gefesselt und von Miniaturfiguren umstellt wie Gulliver in Liliput. Der Unterschied: Der junge Mann, ein bunter Vogel namens Richard Tanner, ist erstochen worden. Bob Moss, der Betreuer des Miniaturdorfes, hat die Leiche gefunden, ärgert sich vor allem über die Blutspritzer auf den Modellhäuschen ringsum. Richard hatte sich kurz zuvor von der Lehrerin des Dorfes, Rebecca Rix, getrennt.

An der Wand ihres Klassenzimmers sieht Barnaby am Morgen nach dem Mord Kinderzeichnungen mit dem gefesselten Gulliver. Angeblich hat der Hotelier Edward Palfrey das Thema angeregt, der Vater der launischen, gothic-angehauchten siebzehnjährigen Christa, deren Liebhaber der tote Richard war.

Bei der alljährlichen Jux-Regatta wird auch Christa ermordet, mit einem Dreizack, der zum Kostüm des Dorfcasanovas Mike Johnson gehört. Der hat aber kein Motiv.

Die richtige Spur findet Barnaby erst beim Entwirren familiärer Verstrickungen der hochbetagten Besitzerinnen des Miniaturdorfes, der Schwestern Hilary und Harriet Compton. Die religiös überaktive Harriet wirft ihrer Schwester eine lange zurückliegende Verfehlung vor.

Nach Motiven von Caroline Graham 

Krimireihe, Großbritannien, 2009
Länge: 95 min.
Regie: Richard Holthouse
Drehbuch: Peter J. Hammond
Kamera: Colin Munn
Musik: Jim Parker

Darsteller: Inspector Barnaby - John Nettles, Sergeant Ben Jones - Jason Hughes, Joyce Barnaby - Jane Wymark, Dr. George Bullard - Barry Jackson, Bob Moss - David Ryall, Edward Palfrey - Paul Bentall, Bernice - Olivia Colman - u.a.


Text: ZDF

Sonntag, 31. März 2013

Sag Ja und stirb!

Foto: ZDF und Mark Bourdillon

Inspector Barnaby - Sag Ja und stirb! (The Glitch)

Als der fahrradverrückte Professor Jeffers seine bahnbrechende Erfindung, die Kernel-Logik, nicht für die kommerzielle Nutzung freigibt, gibt es bald einen Mord in Midsomer!
Hart prallen die Interessen von Wissenschaft und Wirtschaft aufeinander, als Professor George Jeffers seine bahnbrechende Erfindung, die Kernel-Logik, nicht für die kommerzielle Auswertung durch ein Flugsicherungssystem freigibt. Unverhüllt droht ihm der amerikanische Software-Boss Clinton Finn. Bisher hat er die Universität von Midsomer großzügig unterstützt.
 
Doch der erste Mord, den Barnaby aufklären muss, ist der an Grundschullehrerin Emily Harte. War es ein Eifersuchtsmord von Jeffers' Ehefrau, weil sich Emily und George so gut verstanden? Aber wie passt dazu der Mord an dem Automechaniker Daniel Snape? In dessen Werkstatt findet der Inspector die entscheidende Spur. Mit einem klapprigen Rallye-Auto prescht er mitten durch die Radler-Gruppe von Midsomer, die ihre alljährliche Gelände-Tour veranstaltet, um einen dritten Mord zu verhindern.  
Nach Motiven von Caroline Graham

Krimireihe, Großbritannien, 2009
Länge: 95 min.
Regie: Richard Holthouse
Drehbuch: Michael Russell
Kamera: Colin Munn
Musik: Jim Parker


Darsteller: Inspector Barnaby - John Nettles, Sergeant Ben Jones - Jason Hughes, Joyce Barnaby - Jane Wymark, Dr. George Bullard - Barry Jackson, Cully Barnaby - Laura Howard, George Jeffers - David Haig, Clinton Finn - Nigel Whitmey
 - u.a.


Text: ZDF

Sonntag, 24. März 2013

Sportler und Spione

Inspector Barnaby - Sportler und Spione (Secrets and Spies)

Der exzentrische britische Meisterspion Malcolm Frazer lebt in einem Herrenhaus in Midsomer Parva im Ruhestand, zusammen mit seinem Sohn Nicky und dessen Frau Jenny. Obwohl er seinen zu Reichtum gekommenen Ex-Kollegen Alan Larkin nicht ausstehen kann, ist er froh, als der britische Geheimdienst Larkin bei ihm einquartiert. Denn Larkin ist immer noch gut genug in Form, um das alljährliche Cricket-Turnier für seine, Frazers, Mannschaft zu entscheiden. Doch in der Nacht nach dem Sieg wird Larkin ermordet, das Gesicht augenscheinlich von einer riesigen Tierklaue zerfleischt. Höhere Stellen entziehen Barnaby den Fall. Empört quittiert der Inspector den Dienst. Nach zwei weiteren Morden mit denselben Merkmalen bittet die nervöse Polizeidirektion Barnaby reumütig zurück an die Arbeit. Die Spionage-Profis verweigern hochmütig die Zusammenarbeit mit der Provinz-Polizei, aber Barnaby deckt ihre Verwicklung in eine Korruptionsaffäre im Kalten Krieg auf, eine alte Geschichte mit offenen Rechnungen. Midsomer

Großbritannien 2009
Darsteller: John Nettles - Inspector Barnaby, Jason Hughes - Sergeant Ben Jones, Jane Wymark - Joyce Barnaby, Barry Jackson - Dr. George Bullard, Benjamin Whitrow - Sir Malcolm Frazer, Alice Krige - Jenny Frazer, John Bowe - Jimmy Wells, Clive Russell - Seth Comfort, Peter Davison - Nicky Frazer, Clive Wood - Geoffrey Larkin, Neil Stuke - Glen Jarvis

Text & Screenshot: ZDF 

Sonntag, 3. Februar 2013

Morden ist auch eine Kunst

Inspector Barnaby - Morden ist auch eine Kunst  (The Black Book)

Felicity Law gibt ihren kostbarsten Besitz, ein Bild des berühmten Landschaftsmalers William Hogson, zur Auktion. Für stolze 400.000 Pfund erwirbt es der Sammler George Arlington. Felicity stiftet den Erlös für die Kunstschule von Mathilda Simms, damit sie damit das Werk ihres berühmten Maler-Vaters fortsetzen kann.

Am nächsten Morgen ist der Hogson des Sammlers Alan Best gestohlen, und Felicity ist tot, brutal ermordet. Patricia Blackshaw, die Vorsitzende der Hogson-Gesellschaft, registriert ein sprunghaftes Interesse des Kunstmarkts an Hogson, und eine Versicherungsdetektivin ermittelt undercover. Barnaby eignet sich für diesen Fall eine Menge kunsthistorisches Fachwissen an, bestens unterstützt von Mathilda Simms. Joyce hört schon an der Stimme, mit der ihr Ehemann über Mathilda spricht, wie attraktiv er sie findet.

Text & Screenshot: ZDF  


Foto: ZDF und Mark Bourdillon

Großbritannien 2009 
Musik: Jim Parker
Kamera: Colin Munn
Drehbuch: Nicholas Martin
Regie: Peter Smith

Darsteller: Inspector Barnaby - John Nettles, Sergeant Ben Jones - Jason Hughes, Joyce Barnaby - Jane Wymark, Dr. George Bullard - Barry Jackson, Matilda Simms - Susannah Harker, Patricia Blackshaw - Sarah Badel, Anthony Prideaux - David Bamber und andere    


Sonntag, 20. Januar 2013

Mord - nur für Mitglieder

Inspector Barnaby - Mord - nur für Mitglieder  (The Dogleg Murders)

Ein Mord zerstört den Frieden des vornehmen Golfclubs White Oaks. Beim berüchtigten 13. Loch, Crisp's Folly genannt, wird der steinreiche Alistair Kingslake mit einem Golfschläger erschlagen. Barnabys Chef ist ebenfalls Clubmitglied und ärgert seinen Chief Inspector mit der Anweisung, taktvoll zu ermitteln. Doch schonungslos deckt Barnaby den schwunghaften illegalen Geldverleih von Eileen Fountain auf, die säumige Zahler von ihrem beschränkten, aber bärenstarken Sohn verprügeln lässt.
 
Mehr noch interessiert Barnaby jedoch die Fehde zwischen den Clubmitgliedern und den Dorfbewohnern, denen der Golfplatz gehört. Die Dörfler haben ein paar Wochenstunden lang das Nutzungsrecht, und einige versuchen, sich den Aufstieg in eine reguläre Mitgliedschaft zu erschmeicheln. Da wird ein weiteres Clubmitglied erschlagen.
Nach Motiven von Caroline Graham 

Foto: ZDF und All3Media


Krimireihe, Großbritannien, 2009 
Länge: 95 min.
Regie: Richard Holthouse
Drehbuch: Andrew Payne
Kamera: Colin Munn
Musik: Jim Parker

Darsteller: Inspector Barnaby - John Nettles, Sergeant Ben Jones - Jason Hughes, Joyce Barnaby - Jane Wymark, Dr. George Bullard - Barry Jackson, Jerry Drinkwater - Nicholas Le Prevost, Martin Crisp - Nicholas Day, Miles Tully - Graham Seed - u.a. 

Text & Screenshot: ZDF  

Sonntag, 13. Januar 2013

Pikante Geheimnisse

Inspector Barnaby - Pikante Geheimnisse (Country Matters)

Inspector Barnaby - Pikante Geheimnisse (Country Matters) 

Das Dorf Elverton-cum-Latterly ist gespalten. Sollen sie für oder gegen den Goodfare-Supermarkt und die neue Wohnsiedlung stimmen? Pub-Betreiber und Befürworter Danny Pigott und der Ladeninhaber und Gegner Gary Talbot tragen ihre Argumente auch mal mit den Fäusten aus. Die Gegner sammeln sich im Herrenhaus von Orlando und Ginny Lamington und versuchen die zögerliche Rose Sutherly, eine im Luxus lebende Witwe, auf ihre Linie einzuschwören. Das Dorf versammelt sich zum großen Disput.
  Währenddessen treiben sich Roses Tochter, die schnippische Dora und der robuste Kneipiers-Sohn Otis mit einigen Flaschen Wodka und Zigaretten in einem Schuppen herum und stoßen auf eine Leiche. Es ist Paul Hopkirk. Die Mordwaffe ist eines der Messer, das Rose in ihrer Küche vermisst. Hopkirk, ermittelt Barnaby, hat für den Goodfare-Konzern gearbeitet und hatte mit vielen Frauen im Dorf Kontakt.

Rose Southerly (Clare Holman) und Orlando Lamington (Jonny Phillips). - Foto: ZDF und All3Media

Krimireihe, Großbritannien, 2004
Länge: 95 min.
Regie: Richard Holthouse
Drehbuch: Anrew Payne
Kamera: Colin Munn
Musik: Jim Parker

Darsteller: Inspector Barnaby - John Nettles, Sergeant Ben Jones - Jason Hughes, Joyce Barnaby - Jane Wymark, Dr. George Bullard - Barry Jackson, Rose Southerly - Clare Holman, Dora Southerly - Sophie Stuckey, Ginny Lamington - Juliet Aubrey,  - u.a. 

Text & Screenshot: ZDF
 

Sonntag, 6. Januar 2013

Die Leiche ist heiß

Foto:  ZDF und All3Media

Inspector Barnaby - Die Leiche ist heiß (Sauce For The Goose)

In Plummers Fabrik für feine Konserven liegt morgens eine nackte männliche Leiche in der Desinfektions-Anlage, ultrahocherhitzt. Das Unternehmen schwächelt. Soll man Kredite aufnehmen oder verkaufen? Die Familie Plummer ist heillos zerstritten. Nur Barnaby und Scott gegenüber sind sie sich einig: keine Auskünfte. Auf hartnäckiges Nachfragen sagt der Sicherheitsmann Keith Carter aus, dass Anselm Plummer, der jüngere Sohn, sich nachts am Tresor zu schaffen gemacht hat. Wollte er die berühmten Rezepte stehlen und verkaufen? Der ältere Sohn Ralph versteckt sich lieber in seiner Vogelbeobachtungsstation, als sich den fälligen Auseinandersetzungen zu stellen. Und beider Mutter Amelia flunkert allen vor, sie sei dement.
 
Schließlich gibt Ralphs Ehefrau Helen, charmant, überaus tüchtig, aber ohne Stimmrecht im Familienrat, Barnaby Einblick in die verwirrenden Familienverhältnisse.


Krimireihe, Großbritannien, 2004
Länge: 95 min.
Regie: Renny Rye
Drehbuch: Andrew Payne
Kamera: Colin Munn
Musik: Jim Parker

Darsteller: Inspector Barnaby - John Nettles, Sergeant Dan Scott - John Hopkins, Joyce Barnaby - Jane Wymark, Dr. George Bullard - Barry Jackson, Amelia Plummer - Annette Crosbie, Ralph Plummer - James Fleet, Helen Plummer - Geraldine Alexander - u.a. 

Text: ZDF