Sonntag, 20. Mai 2012

Die Blumen des Bösen


Inspector Barnaby - Die Blumen des Bösen (Orchis Fatalis)

Lateinlehrerin Madeline Villiers schmuggelt Orchideen aus Borneo. Gerade noch rechtzeitig zur jährlichen Orchideenschau trifft sie in Midsomer ein. Botanik-Professorin Margaret Winsterley, begleitet von ihrem vielversprechenden Assistenten Jonathan Makepeace, verleiht dort den Preis für den besten Zuchterfolg. In diesem Jahr ist der offizielle Wettbewerb zweitrangig. Wichtiger ist, wer sich das weltweit letzte Exemplar der Paphiopedilum Rothschildianum sichert, für eine horrende Summe. Am nächsten Morgen wird Madeline in ihrer Wohnung vergiftet. Offensichtlich wollte sie in der Schweiz heiraten, dies liest Barnaby neben vielem Anderen in ihrem erotischen Tagebuch. Auch Orchideensammler Henry wird ermordet und seine Sammlung verwüstet, anschließend wird der reiche Orchideenexperte Munro Hilliard mit einer Mistgabel erstochen. Barnaby beginnt mit seinen Ermittlungen bei dem Handwerker Harry Rose, der für alle drei Opfer gearbeitet hat. Immerhin hat er wegen Mordes gesessen, aber hat er auch ein Motiv?

GBR 2005
Regie-Peter Smith
Produzent-Bentley Productions
Musik-Jim Parker
Kamera-Colin Munn
Buch-Terry Hodgkinson

Schauspieler: Inspector Barnaby-John Nettles, Sergeant Dan Scott-John Hopkins, Joyce Barnaby-Jane Wymark, Dr. George Bullard-Barry Jackson, Cully Barnaby-Laura Howard, Margaret Winstanley-Harriet Walter, Deobrah Plummer-Amanda Harris 

Text & Screenshot: ZDF