Sonntag, 26. Juni 2005

Tod in Badger's Drift

Foto: ZDF und Bentley Production

Inspector Barnaby - Tod in Badger's Drift (The Killings at Badger's Drift)

Emily Simpson wird in ihrem Cottage tot aufgefunden – offensichtlich ist die ältere Dame die Treppe hinuntergefallen und hat sich das Genick gebrochen. Unfall oder Mord?
Die Nachbarin des Opfers, Lucy Bellringer (Rosalie Crutchley), ist überzeugt, dass ihre Freundin einem Verbrechen zum Opfer gefallen ist. Sie hat die Orchideen-Sammlerin verstört aus dem Wald kommen sehen. Tatsächlich ist die ehemalige Lehrerin durch einen Schlag mit einem stumpfen Gegenstand zu Tode gekommen. Außerdem ergibt die Überprüfung ihres Telefons, dass Emily Simpson kurz vor ihrem Tod die Telefonseelsorge angerufen hat. Für Inspector Tom Barnaby und Sergeant Troy offenbart die scheinbare Idylle des verschlafenen Dörfchens Badger's Drift bald tödliche Geheimnisse. Niemand scheint hier die Wahrheit zu sagen, alle belauern sich. Vor allem die exzentrische Iris Rainbird (Elizabeth Spriggs) und ihr Sohn Dennis (Richard Cant), der örtliche Bestattungsunternehmer, die von einem Ausguck ihres Hauses die Geschehnisse im Ort beobachten, sind Inspector Barnaby ein Dorn im Auge. Sie interessieren sich sehr für die Begleitumstände von Emily Simpsons Tod. Das bizarre Pärchen ist es auch, das von einem weiteren seltsamen Todesfall, der die Gemeinde vor wenigen Jahren erschüttert hat, berichtet. Könnte hier ein Zusammenhang bestehen?
Inspector Barnaby und Sergeant Troy graben tief in der Vergangenheit und kommen mit ihren Ermittlungen einem skrupellosen Mörder in die Quere, der einen perfiden Plan verfolgt ...

Krimi, Großbritannien 1998
Regie: Jeremy Silberston
Buch: Anthony Horowit
Kamera: Graham Frake, Nigel Walters
Musik: Jim Parker

Darsteller: John Nettles, Daniel Casey, Elizabeth Spriggs, Richard Cant, Jonathan Firth, Rosalie Crutchley, Emily Mortimer, Jane Wymark, Laura Howard. 

(101 Min.)
Text: ZDF
Deutsche Erstausstrahlung: 26.06.2005 ZDF